Gründung

Zur Entstehung des Bürgervereins Neuwiesenreben e.V.:

Anfang 1987 plante die Stadt Ettlingen ein Bankenschulungszentrum auf der damals noch freien Wiese, nordöstlich vom Berliner Platz. Dagegen bildete sich eine starke Bürgerinitiative. Wunsch war es, die Wiese zu erhalten. Das Projekt konnte abgewendet werden. Alternativ plante die Stadt dann jedoch eine Teilbebauung mit Reihenhäusern und Kindergarten, deshalb blieb die Initiative bestehen. Daraus entstand dann im April 1988 der Bürgerverein Neuwiesenreben e.V.
Unser Ziel war und ist es, die Interessen der Bürger in Neuwiesenreben zu vertreten.
Die größten Projekte waren das Bankenschulungszentrum und die geplante zweite Anbindung Neuwiesenrebens über den “Schröderkreisel” mit der Befürchtung erheblichen Durchgangsverkehrs. Leider weniger ins Blickfeld gerieten die zahlreichen kleineren, aber keineswegs unwichtigeren Maßnahmen des Vereins. Davon seien hier nur genannt der Bouleplatz, Bolzplatz für Kinder, verkehrsberuhigende Maßnahmen in Schumacher-/Adenauerstraße  und sehr vieles mehr.
Das Interesse und der Zuspruch der Bürger ist es, was die Existenz eines Bürgervereins erhält, also die Mitgliedschaft möglichst vieler Bürger aus Neuwiesenreben. Unser Verein ist gemeinnützig und wurde am 01. April 1988 in das Vereinsregister eingetragen.